Yingli präsentiert Hotspot-sicheres Solarmodul

Der chinesische Solarkonzern Yingli Green Energy Holding hat ein »Hotspot-freies« Solarmodul vorgestellt. Die Präsentation erfolgte auf der am Freitag in Tokio beendeten Messe PV Expo 2017. Die Technologie basiert auf einer Bypass-Diode für jede einzelne Zelle des Moduls. So wird, wann immer der Strom in einer Zelle nicht zu den übrigen des jeweiligen Strings passt, die Diode aktiv und bewirkt damit eine Umgehung der betreffenden Zelle. Yingli machte keine Angaben dazu, wann Solarmodule mit der neuen Technologie in den Handel gelangen.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten