Weltweit installierte Photovoltaikleistung könnte zum Jahresende 294 Gigawatt übersteigen

Weltweit könnte die installierte Photovoltaikleistung von 225 Gigawatt im Jahr 2015 auf 294,69 Gigawatt zu Ende dieses Jahres steigen. Zu diesem Ergebnis kommt das britische Analystenhaus Globaldata in seinem Report »Solar Power Market Update«. Demnach bleibt China der größte Solarstrommarkt. In dem Land wurden 2015 rund 15,13 Gigawatt neu installiert (kumuliert 43,48 Gigawatt), im ersten Halbjahr dieses Jahres waren es den Angaben zufolge 7,14 Gigawatt, darunter 6,17 Gigawatt als Kraftwerksleistung und 970 Megawatt in Form kleiner gewerblicher Anlagen. Für Anlagen, die nach dem 30. Juni ans Netz gingen, wurde die Vergütung reduziert, sodass die Installationszahlen für das zweite Halbjahr unter denen des ersten Halbjahres liegen dürften.
Chinas 13. Fünf-Jahres-Plan sieht vor, dass bis 2020 eine Photovoltaikleistung von 150 bis 200 Gigawatt installiert sein soll. In dem Jahr will das Land rund 15 Prozent seines Strombedarfs regenerativ decken, 2030 sollen es 20 Prozent sein.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten