Tandem PV erhält sechs Millionen US-Dollar für Pilotproduktion

Tandem PV Inc., ein Start-up mit Sitz im kalifornischen San Jose, hat sechs Millionen US-Dollar zum Bau einer Pilotproduktion für Perowskit-Silizium-Tandemmodule erhalten. Die Serie-A-Finanzierungsrunde wird geleitet von dem Venture-Capital-Unternehmen Bioeconomy Capital und hat ein Gesamtvolumen von zwölf Millionen US-Dollar. Zu den Investoren gehören ein nicht näher genannter internationaler Solarhersteller sowie ein amerikanischer Energieversorger.
Tandem PV hat ein Verfahren zur Produktion Perowskit-beschichteter Gläser entwickelt, die aus einfachen Solarmodulen Tandemmodule machen können. Diese können dann als »Drop-in-replacement« auch in bereits bestehenden Modulproduktionen die bislang inaktiven Frontgläser ersetzen. Das Ziel sei, den Modulwirkungsgrad so um 50 Prozent zu erhöhen und gleichzeitig die Systemkosten um 30 Prozent zu reduzieren.
Tandem PV wurde 2016 von Chris Eberspacher (im Bild rechts) und Colin Bailie gegründet.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten