Soltec liefert und installiert bifaciale Nachführsysteme in Brasilien für 475-MW-Solarkraftwerk

Soltec Energías Renovables SL liefert und installiert bifaziale Nachführsysteme des Typs SF7 für ein 475-Megawatt Projekt von Enel Green Power in Sao Gonçalo, Brasilien. Das Kraftwerk entsteht auf einer Fläche von 892,5 Hektar. Die Installation umfasst 13.728 Tracker und mehr als 1,2 Millionen bifaziale Module mit jeweils 385 Watt. »Das Projekt in Sao Gonçalo ist das größte, das wir je in diesem Land durchgeführt haben«, erklärt Héctor Sánchez, Vertriebsleiter Brasilien. Soltec wird während der Installationsphase mehr als 300 Mitarbeiter vor Ort beschäftigen und später 15 Mitarbeiter für Betrieb und Wartung fest einstellen.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten