SolarNow bekommt 9 Millionen Dollar zur Finanzierung von Off-Grid-Projekten in Uganda

Das Solarunternehmen SolarNow mit Sitz in Kampala, Uganda, hat neun Millionen Dollar (7,8 Millionen Euro) zur Finanzierung von netzunabhängigen Solarprojekten in Uganda erhalten. Geldgeber sind, arrangiert durch den in Nairobi ansässigen Finanzierer SunFunder, die weltweit tätige Genossenschaft Oikocredit sowie ein Klimafonds der schweizerischen Responsability Investments AG. Mit dem Geld kann SolarNow 17.500 neue netzferne Solarsysteme mit einer Leistung von rund 2,5 Megawatt bei Kunden in Uganda errichten.
Es ist das zweite Mal, dass Oikocredit und Responsability mit SunFunder zusammenarbeiten, um das Unternehmen zu finanzieren, zuletzt vor gut einem Jahr mit sechs Millionen Dollar.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten