Solaredge verzeichnet 62 Prozent Umsatzwachstum im Jahresvergleich

Der israelische Hersteller von Photovoltaikwechselrichtern und Leistungselektronik Solaredge Technologies Inc. hat das erste Quartal dieses Jahres mit einem Umsatz von 655,1 Millionen Dollar (622,7 Millionen Euro) abgeschlossen – nach Angaben des Unternehmens ein Rekordwert und eine Steigerung um 19 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal sowie um 62 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Großteil der Einnahmen – 608 Millionen Dollar bzw. 93 Prozent – stammt aus dem Solargeschäft.
Die Profitabilität des Unternehmens entwickelte sich indes nicht synchron zum Umsatz. Der operative Gewinn lag mit 50,9 Millionen Dollar (48,4 Millionen Euro) um 24 Prozent über dem Vorquartal und um 15 Prozent höher als in Q1 2021. Der Nettogewinn sank gegenüber dem Vorquartal deutlich um 19 Prozent auf 33,1 Millionen Dollar (31,5 Millionen Euro), lag damit aber noch zehn Prozent höher als vor einem Jahr.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten