Solaredge bringt in Europa Wechselrichter mit Ladefunktion für Elektroautos auf den Markt

Der Wechselrichterhersteller Solaredge Technologies, Inc. bringt einen Wechselrichter mit integrierter Ladefunktion für Elektroautos auf den europäischen Markt. Nach Unternehmensangaben kann sowohl Solarstrom als auch Netzstrom genutzt werden, um mit dem »Mode 3«-Ladegerät bis zu 9,2 kW (32 A) zu laden. Damit werde das Auto bis zu 2,5 Mal schneller geladen als mit einem herkömmlichen Ladecontroller, der mit dem E-Auto geliefert wird. Ist kein Solarstrom verfügbar, nutzt der einphasige Wechselrichter den Netzstrom für das »Mode 3«-Laden bei bis zu 7,4 kW (32 A). Das sei immer noch bis zu zweimal schneller als das Laden mit einem herkömmlichen Ladecontroller. Der Wechselrichter soll in Europa voraussichtlich im dritten Quartal 2018 erhältlich sein. Ein ähnliches Gerät war bereist im Juli 2017 angekündigt worden.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten