Singulus verkauft fünf Selenisierungsanlagen zur Produktion von CIGS-Modulen nach China

Die Singulus Technologies AG hat einen Vertrag zur Lieferung von fünf Selenisierungsanlagen des Typs Cisaris zur Produktion von CIGS-Solarmodulen mit dem chinesischen Staatskonzern China National Building Materials Corp. unterzeichnet. Mit der Implementierung dieser Öfen erreicht die Fabrik in der Stadt Bengbu, Provinz Anhui den Angaben zufolge die geplante Produktionskapazität von insgesamt 300 Megawatt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 30 Millionen Euro.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten