Risen teilt Fachwissen zu ultradünnen Solarzellen

Der chinesische Modulhersteller Risen Energy hat ein White Paper veröffentlicht. Darin teilt Risen seine Expertise in der Entwicklung und industriellen Anwendung von ultradünnen Siliziumwafern. Derzeit hat Risen die Massenproduktion von Solarzellen und -modulen unter Verwendung von ultradünnen 110-Mikrometer-Siliziumwafern erreicht und ist in der Lage, Wafer mit einer Dicke von weniger als 100 Mikrometern herzustellen.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten