PNE übernimmt spanischen Solarprojektentwickler Coliaenergia

Der Cuxhavener Erneuerbare-Energien-ProjektentwicklerPNE AG ist mit der Übernahme von 51 Prozent der Anteile am Solarprojektentwickler Coliaenergia España (Kolya) auf den spanischen Markt eingetreten. Die Transaktion der Anteile von den bisherigen Besitzern Consultoria Industrial Beaguihe und Garisun Renovables erfolgte nach Angaben von PNE für einen Preis »im einstelligen Millionenbereich«, beinhaltet aber dennoch eine große Projekt-Pipeline mit einem Volumen von 1,8 Gigawatt. Hiervon werden rund ein Gigawatt als eigene Projekte von Kolya und 800 Megawatt im Auftrag von Dritten entwickelt.
Mit der Übernahme verfolgt PNE nun insgesamt Photovoltaikprojekte mit 4,2 Gigawatt in Europa, Afrika und Nordamerika. Das 1995 als »Windpark Marschland GmbH« gegründete Unternehmen ist seit rund drei Jahren auch im Bereich Photovoltaik aktiv.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten