Pläne für Redox-Flow-Batteriefertigung mit 8 GWh Kapazität in Australien

Die österreichische Enerox GmbH, die unter dem Markennamen CellCube Vanadium-Redox-Flow-Batterien (VRFB) herstellt, hat mit dem australischen Speicherkraftwerksbetreiber North Harbour Clean Energy PTY Ltd (NHCE) eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.
Nach Angaben von Enerox werden die beiden Unternehmen in diesem Rahmen zunächst beim Projekt für ein VRFB-System mit vier Megawatt (MW) Leistung und 16 Megawattstunden (MWh) Speicherkapazität zusammenarbeiten. Weiterhin wollen sie gemeinsam eine Machbarkeitsstudie zum Bau einer VRFB-Produktion in Australien erstellen.
Die CellCube-/NHCE-Kooperation zielt demnach auf ein zu jeweils 50 Prozent gehaltenes Gemeinschaftsunternehmen ab, das eine Fabrik mit einer Jahresproduktionskapazität anfänglich »mindestens 40 MW/160 MWh« errichtet, die auf 100 MW/8.000 MWh ausgebaut werden soll.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten