Namibia nimmt solare Meerwasserentsalzungsanlage in Betrieb

In Namibia wurde eine solarbetriebene Meerwasserentsalzungsanlage eingeweiht. Das System, eine gemeinsame Initiative der Universität Namibia und der Universität Turku in Finnland, wurde vom finnischen Wassertechnologieunternehmen Solar Water Solutions Oy entworfen und geliefert. Nach Angaben des Unternehmens ist es »eine der ersten Entsalzungsanlagen der Welt, die mit 100 Prozent erneuerbarer Energie betrieben wird«.
Die dezentrale Anlage befindet sich in Strandnähe und ist in einem Container installiert. Das skalierbare System produziert 3.500 Liter Trinkwasser pro Stunde. »Die Lebenszykluskosten dieser solarbetriebenen Entsalzung sind mehr als 70 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Systemen, da es keine Energiekosten und keinen Bedarf an fossilen Brennstoffen gibt«, sagt Antti Pohjola, CEO von Solar Water Solutions. Namibia gehört zu den trockensten Ländern der Welt.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten