Meyer Burger unterzeichnet Auftrag für Heterojunction-Equipment

Die Schweizer Meyer Burger Technology AG hat einen Rahmenvertrag mit einem namentlich nicht genannten »Start-up-Unternehmen für die Solarzellenproduktion für ihr Heterojunction (HJT)- Schlüsselequipment« unterzeichnet. Die nordamerikanische Firma sei von Unternehmern mit langjähriger Solarindustrie-Erfahrung gegründet worden. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 100 Millionen Schweizer Franken (91 Millionen Euro). Meyer Burger erwartet die vertraglich vereinbarte Anzahlung und somit den Auftragseingang zu Beginn des vierten Quartals 2019.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten