Luxcara und Alpiq schließen PPA für spanisches Solarprojekt

Der Hamburger Investor Luxcara GmbH hat mit dem Schweizer Energiedienstleister und Stromproduzenten Alpiq einen langfristigen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) für das spanische Solarprojekt »El Salobral« geschlossen. Luxcara hatte das 45 Megawatt leistende Kraftwerk Ende 2017 für ein Portfolio institutioneller Investoren akquiriert.
Im Dezember 2018 wurde mit »Guillena-Salteras« ein weiteres südspanisches Solarprojekt zum Portfolio hinzugefügt. Diese Anlage verfügt über eine projektierte Leistung von etwa 121 Megawatt. Im Januar hieß es, der Bau solle »in Kürze« beginnen, der Netzanschluss ist für das zweite Quartal 2020 geplant. Der Ertrag wird auf Basis eines Abnahmevertrages ebenfalls direkt an einen namentlich nicht benannte Kunden verkauft. Mit der Projektentwicklung wurde wie berichtet Solarig Global Services S.A. betraut.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten