Longi verkündet neue Technik für die Modulverkapselung

Der chinesische Solarkonzern Longi Green Energy Technology Co. Ltd. (Longi Solar) hat eine neue Technik für die Modulverkapselung entwickelt, genannt »Seamless Soldering« (nahtlose Verlötung). Dabei gebe es nach Unternehmensangaben »keine Lücke mehr zwischen den einzelnen Zellen«, womit der Wirkungsgrad von Solarmodulen gesteigert werde. Dabei werde ein Lötband verwendet, um eine »gekachelte« Verbindung der Zellen zu erreichen, »wodurch die übliche zwei Millimeter breite Lücke zwischen den Zellen komplett verschwindet«. Die Technologie soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 in der Serienproduktion zum Einsatz kommen.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten