Juwi baut Solar-/Hybridprojekt für australische Goldmine

Juwi Renewable Energy, australische Tochtergesellschaft der deutschen Juwi AG, baut ein weiteres Solar-/Hybridprojekt. Das Unternehmen mit Sitz in Brisbane wird die Agnew Gold Mine in den Eastern Goldfields mit einer einachsig nachgeführten vier Megawatt leistenden Photovoltaikanlage samt Wolkenprognosetool und Micro-Grid-Steuerung ausstatten. Auftraggeber ist der Betreiber des Minenstromnetzes, Energy Developments Pty Ltd (EDL). Der neue Solarpark wird in das bestehende Energieerzeugungssystem eines thermischen Kraftwerks integriert. Für Juwi ist es nach den Projekten DeGrussa und Heron Island das dritte solare Hybridprojekt in Australien.
Anfang Juni hatte Juwi Renewable Energies verkündet, dass die 2003 gegründete südafrikanische Investmentgruppe Reatile Renewables einen Anteil von 20 Prozent an dem Unternehmen übernommen habe. Juwi baut derzeit drei Solarstromanlagen in Südafrika mit insgesamt 250 Megawatt Leistung.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten