Jinko begibt Wandelanleihe über 1,45 Milliarden Euro

Der chinesische Solarkonzern Jinko Solar Holding Co. Ltd. hat die Ausgabe einer Wandelanleihe (convertible bonds) mit einem Volumen von bis zu zehn Milliarden Renminbi Yuan (1,45 Milliarden Euro) durch seine operative Tochter Jinko Solar Co. Ltd. (Jiangxi Jinko) angekündigt. Die Anleihe soll an der Börse von Shanghai registriert werden und bei einer Laufzeit von sechs Jahren in Aktien des Unternehmens konvertierbar sein. Der Nettoerlös der Anleihe, deren Ausgabe noch durch Börse und Aufsichtsbehörden genehmigt werden muss, soll dem Ausbau der Produktionskapazität für Zellen und Module als Betriebskapital dienen.
Jinko Solar Holdings hält nach eigenen Angaben derzeit 58,6 Prozent an Jiangxi Jinko. Für die Wandelanleihe hat das Unternehmen »besondere Bezugsrechte«, um einen nicht genannten eigenen Anteil zu zeichnen. Anfang Juli hatte das Unternehmen ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 200 Millionen Dollar bekannt gegeben. Jinko Solar verfügt derzeit über Produktionskapazitäten von 40 Gigawatt jährlich für Wafer und Zellen sowie 50 Gigawatt für Module an zwölf Standorten.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten