JA Solar liefert Module für 250-Megawatt-Solarprojekt »Ashalim« in Israel

Die chinesische JA Solar Holdings Co. wird Mono-PERC-Module für das 250 Megawatt leistende »Ashalim« Solarprojekt in Israel liefern. Das Projekt wird von dem französischen Stromversorger Electricite De France S.A. (EDF) und der israelischen Clal Sun Ltd. entwickelt. Der spanische Hersteller STI Norland lieferte 144 Nachführsysteme des Typs H1250. Wie berichtet, hat die Belectric GmbH über ihre Tochter Belectric Israel Ltd. den ersten Bauabschnitt des Kraftwerks mit einer Leistung von 30 Megawatt im Januar eröffnet. Nach Abschluss aller Arbeiten soll der Ertrag zwei Prozent des israelischen Strombedarfs aus Sonnenenergie decken.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten