Hyundai, OCI Solar Power und CPS Energy erforschen Solarspeicher aus recycelten EV-Batterien

Die südkoreanische Hyundai Motor Group will in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Solarprojektentwickler OCI Solar Power und dem Energieversorger CPS Energy recycelte Batterien von Elektrofahrzeugen (EV) als Solarenergiespeicher testen. Bis September 2022 wollen die Firmen das von Hyundai zu entwickelnde Energiespeichersystem (ESS) installieren. OCI Solar Power wird Komponenten beschaffen und den Bau überwachen, während CPS Energy das ESS betreibt.
Laut Hyundai ist eine Lithium-Ionen-Batterie, die in einem Elektroauto verwendet wird, nach sieben bis zehn Jahren nicht mehr so leistungsfähig, wie es für diese Verwendung erforderlich ist. Dieselbe Batterie kann jedoch in einer Energiespeicheranwendung wiederverwendet werden. Dies gilt es in diesem Projekt zu untersuchen. In Abhängigkeit von den Ergebnissen erwägt der Konzern die Einführung solcher Speichersysteme in den US-Markt.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten