Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus tritt in Kraft

Das »Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (Netzausbaubeschleunigungsgesetz, NABEG) wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt am Freitag in Kraft. Wie berichtet, soll das neue Gesetz im Kern dazu dienen, die Genehmigungsverfahren für Neubau, Verstärkung und Optimierung von Stromleitungen zu vereinfachen und zu beschleunigen. Ansatzpunkt ist dabei die bessere Verzahnung der verschiedenen Planungsschritte.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten