Francesco La Camera wird neuer IRENA-Generaldirektor

Die Internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) hat Francesco La Camera zum neuen Generaldirektor ernannt. La Camera tritt sein Amt am 4. April 2019 an und folgt damit Adnan Z. Amin, der seit 2011 Generaldirektor der IRENA gewesen ist.
Francesco La Camera ist derzeit Generaldirektor für nachhaltige Entwicklung, Energie und Klima im italienischen Ministerium für Umwelt, Land und Meer. Er leitete die Verhandlungsteams der EU und Italiens bei der Klimakonferenz COP 20 in Lima und war Leiter der italienischen Delegation bei den drei vorangegangenen COPs. Er hat Italien in mehreren internationalen Foren vertreten, darunter in der EU, der UNECE, der UNCSD, der UN-Umweltorganisation und der OECD. Er ist für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten