Beteiligungsgesellschaft Antin wird Mehrheitsaktionär bei Blue Elephant

Das weltweit agierende Investmentunternehmen Antin Infrastructure Partners wird zu nicht genannten Konditionen Mehrheitsaktionär beim deutschen Solar- und Windkraftprojektentwickler und -betreiber Blue Elephant Energy AG (BEE). Das Unternehmen betreibt aktuell rund 1,3 Gigawatt Erzeugungsleistung in Europa und ist – in geringerem Umfang – auch in Lateinamerika aktiv.
Der von Antin aufgelegte Fonds »Antins Fund V« tätigt mit dieser Beteiligung sein erstes Investment. Die Beteiligung soll das künftige Wachstum von Blue Elephant finanzieren helfen. »Wir sind davon überzeugt, dass BEE erst am Anfang seiner Wachstumsgeschichte steht«, so Stéphane Ifker, Senior Partner bei Antin, in einer Mitteilung. Das BEE-Management bleibt im Amt, und auch die bisherigen Großaktionäre halten ihre Beteiligungen. Die derzeit noch unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen stehende Transaktion soll voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres vollzogen werden.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten