Berliner Bezirke Mitte und Pankow buchen 170 Solaranlagen

Die Bezirke Mitte und Pankow haben mit den Berliner Stadtwerken die Errichtung von insgesamt 170 Solaranlagen auf den Dächern bezirkseigener Gebäude vereinbart. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von ca. zehn Megawatt (MW) sollen bis 2028 installiert werden. Zusätzlich hat Mitte den Bau von 40 Wärmepumpen in Gebäuden vereinbart.
In Mitte sollen insgesamt 100 Gebäude neue Solaranlagen bekommen, davon 16 bis Ende des Jahres; in Pankow sind es 70, von denen sieben bis Ende 2024 entstehen. Die Berliner Stadtwerke investieren in die Anlagen und die Bezirke nutzen den erzeugten Sonnenstrom für die Gebäude, wobei Strom-Überschüsse bilanziell auch für andere öffentliche Gebäude nutzbar sind.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten