Aventron baut 50-Megawatt-Photovoltaikkraftwerk in Spanien

Die Schweizer Aventron AG hat die Finanzierung für das 50 Megawatt leistende Solarkraftwerk »Bargas« durch die Banco Sabadell gesichert und beginnt nunmehr mit dem Bau 95 Hektar großen Projekts bei Toledo, Spanien. Die Anlage wird einachsig nachgeführt. Mit der Installation ist die Solarpack Corporacion Tecnologica S.A. beauftragt, die Bauzeit beträgt neun Monate, die Inbetriebnahme ist für Juli 2020 vorgesehen. Der Jahresertrag wird auf 95 Gigawattstunden prognostiziert.
Das Projekt kommt nach Unternehmensangaben gänzlich ohne Förderung aus. Der norwegische staatliche Stromversorger Statkraft wird eigenen Angaben zufolge im Verlauf von fünf Jahren rund 330 Gigawattstunden Strom vom »Bargas«-Kraftwerk beziehen.
Die installierte Leistung der Aventron-Gruppe steigt mit dieser Anlage auf mehr als 500 Megawatt. Aventron ist eine Beteiligungsgesellschaft für Wasser-, Wind- und Solarkraftwerke. Die Gesellschaft akquiriert als Mehrheitsbeteiligung baureife oder schon bestehende erneuerbare Energien Kraftwerke und betreibt diese.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten