AMEA plant in Togo »Westafrikas größtes Solarkraftwerk«

Der Projektentwickler AMEA Power mit Sitz in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) will in Togo das nach eigenen Angaben größte Solarkraftwerk in Westafrika errichten. Hierzu werden die bereits im Juni letzten Jahres in Betrieb genommenen Bauabschnitte 1 und 2 des »Sheikh Mohamed Bin Zayed Solar Power Plant« mit insgesamt 50 Megawatt (MW) Leistung um weitere 20 MW sowie ein Batteriespeichersystem mit vier Megawattstunden Kapazität erweitert.
Die Anlage in der Nähe der Ortschaft Blitta ist Teil des Nationalen Entwicklungsplans der Regierung von Togo, zu dessen Zielen der allgemeine Zugang zu Elektrizität bis 2030 gehört; bislang ist dies nur für rund die Hälfte der Bevölkerung erreicht. Der Entwicklungsfonds Abu Dhabi (Abu Dhabi Fund for Development, ADFD) stellt ein Darlehen von 25 Millionen Dollar für die Erweiterung des Kraftwerks zur Verfügung. Den Bau der Anlage übernimmt die zu AMEA Power gehörende AMEA Technical Services.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten