AE Solar plant Gigawatt-Fabrik in der Türkei

Die AE Solar GmbH mit Sitz in Königsbrunn will ihre Produktionskapazität für Solarmodule verdoppeln. Das Unternehmen verfügt derzeit nach eigenen Angaben über zwei Produktionsstandorte in China (525 Megawatt Jahreskapazität) und Georgien (500 Megawatt). Ende April soll nun in Kayseri in der Türkei eine neue Produktion in Betrieb gehen und bis Ende des Jahres rund ein Gigawatt Jahreskapazität erreichen. In der neuen Fabrik sollen Solarzellen mit 166, 182 und 210 Millimetern Kantenlänge sowie in 5- und 12-Busbar-Technologie verarbeitet werden. Die Fertigung soll Pläne zur Ausweitung des Vertriebsnetzes unterstützen, das AE Solar zufolge bereits rund 90 Staaten umfasst.
© PHOTON

Verwandte Nachrichten